Betriebliche Versorgungslösungen

So sparen Sie nicht nur Zeit, Kosten und Ressourcen, sondern vermeiden Haftungsfallen und steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Es gibt kein schöneres Vergnügen, als einen Menschen dadurch zu überraschen, dass man ihm mehr gibt, als er erwartet hat.

Charles Baudelaire

Wir beraten und unterstützen Sie bei der rechtssicheren Gestaltung Ihrer betrieblichen Versorgungssysteme (Betriebsvereinbarung, Versorgungsordnung).

Ihnen und Ihren Mitarbeitern bieten wir darüber hinaus Zugang zu exklusiven Produkten und Deckungskonzepten diverser Arbeitgeber- und Unternehmerverbänden.

Unser umfassendes Beratungs- und Betreuungsmodell entlastet Sie zudem von Ihren Informationspflichten und Haftungsrisiken.

Unsere 360°-Lösungen
für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter

  • Betriebliche Altersvorsorge (bAV)
    (Einrichtung, Strukturierung und Administration – für Entgeltumwandlung und Arbeitgeberbeteiligung)
  • Pensionszusagen | Unterstützungskassen
    (Einrichtung; Outsourcing (Rückdeckung); Überprüfung; Optimierung; Restrukturierung; Due Diligence bei Firmenverkäufen bzw. -übernahmen)
  • Gutachten | Konzepte
    (für Pensions-, Altersteilzeit- und sonstige Personalverpflichtungen (auch international) – inkl. Ermittlung von Abfindungs-, Übertragungs- und Ausgleichswerten)
  • Versorgungsordnungen | Versorgungswerke
    (Einrichtung; Überprüfung; Optimierung; Rebstrukturierung; Due Diligence bei Firmenverkäufen bzw. -übernahmen)
  • bAV und Mitarbeiterfluktuation
    (Anmeldung bei Neueinstellungen (inklusive Überprüfung von Haftungsfallen bei zu integrierenden bAV-Verträgen); Überprüfung und “Abrechnung” von BAV-Verträgen ausscheidender Mitarbeiter)
  • Zeitkontenmodelle
    (Einrichtung)
  • Unternehmensnachfolgeplanung
    (Szenarienanalyse und -bewertung (in Kooperation mit Steuerberatern) finanzwirtschaftliche Planung und Umsetzung)
  • Begleitung bei der Umsetzung neuer rechtlicher Rahmenbedingungen
    (z.B. Betriebsrentenstärkungsgesetz)
  • Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung (bBU)
    (Standard- und Speziallösungen)
  • Betriebliche Krankenversicherung (bKV)
  • Gesundheitsmanagement
LFG_Logo_2018-Web

Willkommen auf unserer Website!

Herzlich Willkommen!

Erstinformation für LURZ Vorsorgemanagement
zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß
§ 15 Versicherungsvermittlerverordnung und
§ 12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung

1. Name, Anschrift und Kontaktdaten

LURZ
Vorsorgemanagement GmbH & Co. KG
Herr Johann-Heinrich Lurz
Prinz-Georg-Straße 19
40477 Düsseldorf

Tel.: 0211-233964-0
Fax: 0211-233964-640
E-Mail: info@LURZ-Group.de

Geschäftsführung: Dipl.-Kfm. Johann-Heinrich Lurz CFP | CEP
Amtsgericht: Düsseldorf
Handels­registernummer: HRA 22798
Umsatzsteuer­nummer: DE 292769393

Ein Unternehmen der LURZ Financial Group

2. Status, Erlaubnis und Registrierung

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs. 1 GewO
Versicherungs­vermittler­registernummer: D-LYXO-MZJS1-70

Finanzanlagenvermittler mit einer Erlaubnis nach §34f Abs. 1 (Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3) GewO
Finanzanlagen­vermittler­registernummer: D-F-119-2W9A-27

3. Registerstelle

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 6 00 58 50
(Festnetzpreis 0,20€/Anruf, Mobilfunkpreise maximal 0,60€/Anruf)
Internet: www.vermittlerregister.info

4. Aufsichtsbehörde

IHK Düsseldorf
Postfach 10 10 17
40001 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211.35 57 -0
E-Mail: ihkdus@duesseldorf.ihk.de

5. Informationen über Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagenvermittlungs- und Beratungsleistungen
(bei Zulassung nach §34f GewO)

Vermittelt und beraten wird zu Finanzanlagen aus der gesamten Breite des in Deutschland bestehenden Marktes soweit dies im Rahmen der behördlichen Zulassung als Finanzanlagenvermittler/-berater gem. §34f GewO zulässig ist.

6. Information über die Vergütung

Der Mandant schuldet dem Makler für dessen Dienste keine Zahlungen, soweit nichts anderes gesondert vereinbart wird (Honorarvereinbarung).

In Zusammenhang mit der Anlageberatung und -vermittlung kann die Vergütung hierfür durch den Anleger oder durch Dritte (Produktgeber) in Kombination erfolgen. Dies ist abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Anlegers und den Finanzprodukten.

Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch den Anleger gezahlt werden, wird dies in einer Vergütungsvereinbarung geregelt. Soweit Zuwendungen von Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden.

7. Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler.

Unser Unternehmen hält keine direkte oder indirekte Beteiligung an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens oder Muttergesellschaft eines Versicherungsunternehmens.

Umgekehrt hält auch kein Versicherungsunternehmen oder Muttergesellschaft eines Versicherungsunternehmens eine direkte oder indirekte Beteiligung an den Stimmrechten oder am Kapital unseres Unternehmens.

8. Zuständige Beschwerdestellen für außergerichtliche Streitbeteiligung

Für den Fall, dass Ihre Beschwerde eine Versicherungsvermittlung betrifft, besteht die Zuständigkeit des

Versicherungsombudsmann e.V.
Kontakt: Postfach 080632, 1006 Berlin
Telefon: 0800 / 36 96 000 (Inland), +49 30 / 20 60 58 99 (Ausland)
Telefax: 0800 / 36 99 000 (Inland), +49 30 / 20 60 58 98 (Ausland)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de
E-Mail: beschwerde(at)versicherungsombudsmann.de

Betrifft Ihre Beschwerde die Vermittlung einer privaten Krankenversicherung, besteht die Zuständigkeit des

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Kontakt: Glinkastraße 40, 10117 Berlin
Telefon: 0800 / 25 50 444
Telefax: 030 / 20 45 89 31
Internet: www.pkv-ombudsmann.de
E-Mail: ombudsmann(at)pkv-ombudsmann.de

Betrifft Ihre Beschwerde eine Darlehensvermittlung, besteht die Zuständigkeit der

Schlichtungsstelle bei der Deutschen Bundesbank
Kontakt: Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt
Telefon: 069 / 23 88 19 07
Telefax: 069 / 70 90 90 99 01
Internet: www.bundesbank.de/Navigation/DE/Service/Schlichtungsstelle/schlichtungsstelle.html
E-Mail: schlichtung(at)bundesbank.de

Sofern Ihre Beschwerde die Vermittlung einer Kapitalanlage, insbesondere eines Investmentfonds oder eines Alternativen Investmentfonds sowie die Vermittlung einer Immobilie betrifft, besteht die Zuständigkeit der

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Kontakt: Straßburgerstraße 8, 77694 Kehl
Telefon: 07851 / 79 57 940
Telefax: 07851 / 79 57 941
Internet: www.verbraucher-schlichter.de
E-Mail: mail(at)verbraucher-schlichter.de

LFG_Icon_Kontakt|Dialog_blue

Kontakt

Wie können wir
Ihnen helfen?